Der Familienzirkus „La Strada“ machte im September Halt in Regen und lud interessierte Schülerinnen und Schüler zu einer kostenlosen Sondervorstellung in die Turnhalle der Grundschule Regen ein.

So machten sich am 27.09. die Klassen 1 bis 7 gespannt auf den Weg und konnten es kaum erwarten, eine echte Zirkusfamilie hautnah zu erleben. Die Vorstellung begann – eingeleitet von live gespielter Zirkusmusik – mit einem Balanceakt auf Rohren, Holzwürfeln und Brettern. Nach einigen witzigen Einlagen, bei denen auch Zuschauer zum Seilspringen animiert wurden, folgte die atemberaubende Darstellung eines Akrobaten, der in schwindelerregender Höhe auf einfachen Holzstühlen turnerische Höchstleistungen vollbrachte. Der Tellerjongleur schaffte es, gleichzeitig acht Teller auf Stäben zu drehen, ohne dass auch nur eines davon zu Bruch ging. So manches Mal ging ein Raunen durch die Zuschauer, wenn wieder ein Teller gefährlich zu schwanken begann und hinunterzufallen drohte.
Das Oberhaupt der Familie unterhielt das Publikum als Clown verkleidet während der Umbaupausen. Dass er die Posaune auf sehr unterhaltsame Weise spielte, blieb einigen Schülern dauerhaft in Erinnerung und fand selbst in der Musikwoche im Juni noch mehrfach Erwähnung.
Die Familie Frank alias „La Strada“ faszinierte und begeisterte alle Schülerinnen und Schüler mit ihren unglaublichen Talenten und sorgte für eine gelungene Abwechslung im Schulalltag.

 

  • Zirkus1
  • Zirkus2
  • Zirkus3
  • Zirkus4
  • Zirkus5
  • Zirkus6

Neueste Beiträge

  • Unterricht im Sanka

    Ausbildung zum Schulsanitäter fortgesetzt Einen

    Weiterlesen
  • Spiel und Spaß im kalten Nass

    Nach den Faschingsferien tauschten die

    Weiterlesen
  • Spaß im Schnee statt Klassenzimmer

    Wintersporttage der Schule am Weinberg

    Weiterlesen
  • 1

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden