Am Donnerstag vor den Osterferien startete das Praktikum der 7. Klasse im Förderlehrgang der Kolpingsfamilie Regen. Nach einem kurzen Fußmarsch begrüßte der Werkstattleiter Herr Gerald Mayr die 11 Schüler und Schulleiterin Frau Fock stellte die Einrichtung kurz vor. Auf einem Rundgang durch die Werkstätten wurden die Schüler auf 6 unterschiedliche Arbeitsbereiche verteilt. Insgesamt wurden 6 Praktikumstage durchgeführt, so dass jeder Schüler in von 08.00-12.00 Uhr in alle Berufsfelder hineinschnuppern durfte.

Metall:
Im Bereich Metall stellten die Schüler Schmuckstücke aus Kupferblech her. Dazu mussten die verschiedenen Formen auf das Metall übertragen werden. Anschließend wurden die Formen grob zugeschnitten und in Form gefeilt. Zum Abschluss konnte der Schmuck noch farbig gestaltet werden.

Holz:
In der Schreinerei durftejeder Schüler sein eigenes Brotzeitbrett herstellen. Die Grobform dafür wurde von Auszubildenden ausgesägt. Anschließend wurden die Kanten ordentlich gefeilt und geschliffen. Um das Brett haltbarer zu machen, wurde es am Schluss noch mit Hartwachs behandelt.

Lager/Logisitk:
Im Lager durftendie Schüler Bestellungen bearbeiten und alle nötigen Waren zusammensuchen, sicher verpacken und mit Lieferschein und Adressaufkleber versehen. Außerdem suchten sie aus unterschiedlichen Katalogen das beste Angebot bestimmter Waren heraus. Besonders interessant war das richtige Verpacken mehrerer Gläser, da dieses Packet einen Fall aus 2 Metern Höhe unbeschadet überstehen musste.

Gartenbau:
Im Bereich Gartenbau erledigten die Schüler einfache Aufgaben in den Gewächshäusern des Förderlehrgangs. Dazu gehörten das Umtopfen und Gießen von Pflanzen sowie Reinigungsarbeiten. Zur Belohnung durften sich die Schüler je eine Pflanze mit nach Hause nehmen.

Küche:
In der Küche lernten die Schüler Abläufe einer professionellen Großküche kennen. Dazu zählte das Belegen hunderter Hamburger, das Zubereiten von „Hosenknöpfen“ aus Kartoffelteig aber auch die gründliche Reinigung der Arbeitsflächen und Küchengeräte. Natürlich durften die Köstlichkeiten im Anschluss verspeist werden.

Farbe/Gestaltung:
In der Abteilung Farbe/Gestalten konnten die Schüler eine Flasche individuell gestalten. Dazu wählten sie Bilder und Texte aus, die auf eine spezielle Folie übertragen wurden. Nach dem diese sorgfältig auf die Flasche geklebt worden war, wurde sie sandgestrahlt. Zum Schluss wurde noch gefärbtes Wasser eingefüllt um die Muster perfekt zur Geltung zu bringen.

 

  • IMG_4094
  • P1030529
  • P1030532
  • P1030564
  • P1030567
  • P1030577

Neueste Beiträge

  • Aktionswoche Musik an der Schule am Weinberg

    Der alljährliche Aktionstag Musik wurde

    Weiterlesen
  • Aktionswoche zum Waldwasserbrunnen

    An der Schule am Weinberg

    Weiterlesen
  • Die Klassen 7 und 8 im Wildniscamp

    Am 02. Mai machten sich

    Weiterlesen
  • 1

Nächste Termine

23 Jul
Theater Maskara
23.07.2018 10:00 - 11:00
24 Jul
Siegerehrung Sportfest
24.07.2018 10:00 - 11:00
25 Jul
Wandertag auf den Arber
25.07.2018 08:00 - 12:50
27 Jul
Letzter Schultag
27.07.2018
27 Jul
Abschlussgottesdienst
27.07.2018 10:00 - 11:00