„Ski heil!"

... lautete das Motto der Wintersportwoche der Schule am Weinberg in Regen.

Bepackt mit Skiern, Schlitten und voller guter Laune machten sich 20 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 - 9 zusammen mit ihren vier Lehrern auf den Weg ins verschneite Waldhäuser.

Nachdem die Zimmer in der Jugendherberge bezogen waren, startete die Wanderung auf den Lusen. Die Sicht war aufgrund des Nebels leider eingeschränkt, bizarre Schnee- und Eisformationen auf dem verschneiten Gipfel machten die schlechte Aussicht aber mehr als wett.

In den darauf folgenden Tagen stand der Wintersport im Mittelpunkt der Aktivitäten. Unbeeindruckt von den teils widriger Wetterbedingungen glitten die Schüler über die Loipen und zogen ihre Bögen auf den Pisten. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, alle Schüler konnten sich im Laufe der Woche in jeder Sportart erproben oder gleich durchstarten. Am Mittwoch blieben die Wintersportgeräte wetterbedingt in der Jugendherberge und die Gruppe unternahm einen Ausflug in den Nationalpark Bayerischer Wald. Die Schüler erhielten dort einen informativen Einblick in die Geschichte des Waldes und konnten den beeindruckenden Ausblick vom Baumwipfelpfad aufgrund des Nebels leider nur erahnen. Im Tierpark ließen sich sogar Luchs, Bär und Uhu blicken.

Ein Slalomrennen bildete den Abschluss der Woche, bei dem alle ihre Fortschritte im Alpinskifahren zeigen konnten. Nach fünf Tagen in Waldhäuser kamen die Schüler und Lehrer zwar müde aber rundum zufrieden nach Regen zurück.

Neueste Beiträge

  • Aktionswoche zum Waldwasserbrunnen

    An der Schule am Weinberg

    Weiterlesen
  • Die Klassen 7 und 8 im Wildniscamp

    Am 02. Mai machten sich

    Weiterlesen
  • Berufsorientierung im bfz

    In der letzten Woche im

    Weiterlesen
  • 1

Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden